Bild Mitte: Copyright (c) TonyMarturano - stock.adobe.com

British Flair mit Country Fair Hamburg – Charity

Detaillierte Informationen zur British Flair mit Country Fair 2023 erhalten Sie etwa eine Woche vor Veranstaltungsbeginn.
Hier können Sie sich die Informationen zu 2022 ansehen:

Die British Flair Charities unterstützen 2022 den Ankerland e.V. - Hilfe für traumatisierte Kinder

Mit dem Ankerland e.V. wird ein Verein unterstützt, der ein multi-professionelles Therapie-Konzept für traumatisierte Kinder in der Regelversorgung verankern möchte. Ob durch einen Unfall, Gewalt, Missbrauch oder eine Naturkatastrophe - besonders kleine Seelen brauchen große Unterstützung. Mit einem Trauma-Therapiezentrum in Hamburg-Eppendorf, dem Trauma-Beratungszentrum und dem Trauma-Infotelefon werden wichtige Schritte getan, um genau das zu garantieren.

Ein bewundernswertes und sehr wichtiges Projekt, welchem im Rahmen der British Flair unter anderem mit einem Tombola Loskauf geholfen werden kann.

Folgende Aktionen sind geplant:

  • Glücks-Rad (Wheel of Fortune) - drehen Sie am Glücksrad, es winken attraktive Preise!
  • Gummistiefelweitwurf - geben Sie Gummi!

A friendship that helps: Friends of Britain e.V.

Unser Hauptziel ist es, Spendengelder für karitative Organisationen in und um Hamburg zu generieren, und zwar durch Fundraising-Events, besonders über unsere große Tombola bei der „British Flair mit Country Fair“. Darüber hinaus organisieren die Friends of Britain alljährlich Konzerte und Filmpräsentationen sowie „Tales & Tunes“ und nehmen am „Victorian Christmas Market“ teil - ebenfalls mit dem Ziel, soziale Initiativen in der Metropolregion Hamburg zu unterstützen und die deutsch-britischen Beziehungen über die Begegnung engagierter Menschen zu vertiefen.

Seit 1991 konnte der Verein aus in Hamburg lebenden Briten und anglophilen Hamburgern über 800.000 Euro an mehr als 30 Projekte des sozialen Sektors in Hamburg und Umgebung spenden. Davon profitieren unter anderem Kinder mit seltenen Erkrankungen, in sozialen Brennpunkten, in Traumahäusern und Hospizen, behinderte Kinder und ihre Familien, Obdachlose, Patientinnen des Mammazentrums Hamburg sowie die Klinik Clowns in der Hansestadt. Dieses Jahr liegt der Fokus auf dem Ankerland e. V., der ein multi-professionelles Therapie-Konzept für traumatisierte Kinder in der Regelversorgung verankern möchte.

Unterstützen Sie uns mit dem Kauf von Tombola-Tickets! Es gibt Hunderte von schönen Preisen zu gewinnen.

Pressemitteilung zur Wahl des Charity-Projektes 2022 zum Download